LARP-Forum.com Chamberlords e.V. Baronie Falkenhain Baronie Wolfsmark Freie Stadt Leuenfurt

Comtess Triandaphilo von Wolfsmark

Die Comtess in Wolfenhaupt

Comtess Triandaphilo von Wolfsmark, Regentin von Lieblicher Berg, ist die Tochter von Regentin Baronin Moruge und dem verstorbenen Baron Chlodwig von Wolfsmark.

Triandaphilo, was soviel wie "Rose" bedeutet, kam vor knapp 18 Lenzen auf Wolfenhaupt zur Welt. Eine hochgewachsene, zart und zerbrechlich scheinende junge Frau wurde aus ihr, nur das flammenfarbene rote Haar mag etwas über ihre Stärke verraten.

Ihr Herz schlägt allein für Ihr Volk und Ihre geliebte Baronie. Am Tage ihres 18. Lenzes wurde sie Regentin von Lieblicher Berg, dem Geburtsland ihrer Mutter.

Ihre spätere Aufgabe sollte es sein, die Baronie zu führen und die Handelszweige auszubauen um somit den Reichtum von Wolfenhaupt zu vermehren. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, genoß sie eine strenge Ausbildung in Sprach- und Landeskunde, Handelskunde, Kampfkunst sowie der Kriegsführung. Ihre Lehrer waren die Besten in ihrer Kunst und somit keine geringeren als die ehrenwerte Baronin Moruge von Wolfsmark selbst, der Hofmagicus Descracia Encanto und der berüchtigte Schlächter von Wolfsmark. Zu ihrer Mutter und deren Vertrauten hat sie doch ein differenziertes Verhältnis. Die Härte und Entschlossenheit, mit der Baronin Moruge zu regieren pflegt, lässt sich auch in der Erziehung ihrer Tochter wiedererkennen aber dies geschieht, wie Triandaphilo wohl weiß, nur zu ihrem Besten.

Bedauerlicherweise wurde die Comtess im Sommer des Jahres 1002 durch den obersten Feldherr der Wolfsmark, Ashen Zäpesch, unter Anklage gestellt, die Anführerin der Rebellion zu sein. Aufgrund belastendender Zeugenaussagen wurde das Todesurteil rechtskräftig besiegelt. Die Baronin aber in ihrer grossen Gnade und in ihrer Eigenschaft als oberste Instanz des Gerichts, begnadigte ihre Tochter mit der Auflage, Baron Cadir der Nachbarbaronie Frebar zu ehelichen. Bis zu diesem Ereignis stand die ehrenwerte Comtess unter Hausarest auf Wolfenhaupt. Nun unterliegt sie der Verantwortung des Barons von Freba.