LARP-Forum.com Chamberlords e.V. Baronie Falkenhain Baronie Wolfsmark Freie Stadt Leuenfurt

Fargos Erheben

"Viel Zeit ist vergangen und meinen eigenen Sohn musste ich den Wölfen übergeben. Doch heute stehe ich vor euch, ich Lizra, Herrin der Skinor. Ich sehe euch, ich sehe euren schwachen Herrn, Ildogard, der seine Männer stets in den Tod führt. Doch ich komme nicht mit leeren Händen.

Seht, dieser Junge trägt beides Blut in sich und wird uns einen."

Und so sollte Lizras Plan aufgehen. Die Obersten von Korna erkannten das Kind Suras an. Doch wie schnell wuchs er heran...Es mochte ihr nicht gelingen, ihn ihr zu Willen zu machen, jeglicher Versuch scheiterte. Wütend stürzte sich das Weib eines Tages auf den nun erwachsenen Mann.

"Verhaltet euch, wie es für ein Weib euren Alters passend ist", mahnte sie Fargo gutwillig und hielt sie fest.

"Dummer kleiner Narr! Dich gibt es nur, weil ich es gewollt", keifte sie und riss sich los.

"Denkst du, deine Mutter hätte dich gewollt? Mein Plan war es, dich zu benutzen, um das Land für mich in Besitz nehmen zu können, störrischer Mann. Nun gehorche dem, der dein Leben erst ermöglichte!"

Traurig wandte sich Fargo von dieser Frau ab.

"Geh. Nimm deinen Schritt von meinem Land", sagte er ruhig und ging fort.

Und Lizra ging. Doch das Land würde sie niemals verlassen. Stattdessen sammelte siedie, die ihr immer treu gedient hatten und stürzte das Land in einen letzten Krieg.

Blutig war er und grausam. Den Bruder und Freund gewordene sahen sich auf anderen Seiten stehen, mit Kampfeszorn. Viele Tage kämpften sie, viele Nächte. Schwach waren alle, müde. Und in der Nacht vor der letzten Schlacht zwischen Fargo und Lizra war noch nicht klar, wer siegen würde. So entschloss sich Lira, magiebegabt, wie fast alle Weiber, die schwarze Seele von Gol aus ihrem Gefängnis in derAstralebene zu befreien, um mit der Hilfe des Dämon Fargo zu stürzen. Doch ihr Vorhaben mißlang undLizra wurde selbst auf die Astralebene gezogen. So scheiterte die letzte Schlacht und endlich, endlich konnte Frieden einkehren und Fargo führte seinen geeinten Stamm durch goldene Jahre.