LARP-Forum.com Chamberlords e.V. Baronie Falkenhain Baronie Wolfsmark Freie Stadt Leuenfurt

Kriegserklärung an Falkenhain!

Was sich bei der Brautschau zu Blautann noch als wage Vermutung äusserte, wird jetzt Wahrheit. Die Regentschaft von Wolfsmark hat in ihrer Weisheit Falkenhain endlich den Krieg erklärt.

der schicksalshafte Abend

Die Situation eskalierte, als -trotz der zur Sicherheit des Landes angeordneten Grenzschliessung- falkenhainer Truppenbewegungen notiert werden mussten. Scheinbar handelte es sich um die sogenannte Elite, eine Gruppe von 5 Männern und Frauen. Unglaublicherweise überschritten sie nicht nur die Grenze, nein sie griffen auch unseren geschätzten Magus Desgracio Encanto an, der bis vor kurzem an den schweren Verletzungen, die er bei der eigenen Verteidigung davon trug, darnieder lag.

Nach den gehäuften Beleidigungen durch den Regenten von Falkenhain und dem unglaublichen Vorfall mit den nörrländer Verbündeten von Falkenhain, war dies also nur die Spitze des Eisberges. Folgende Kriegserklärung wurde an Baron Navarre von Falkenhain übersendet:

"Werter Baron Navarre von Falkenhain, die fortwährenden Beleidigungen durch euch, euer Volk und eurer Verbündeten werden wir, die Regierung von Wolfsmark, nicht ungestraft hinnehmen. Auch falkenhainer Truppenbewegungen auf Wolfsmarker Gebiet entsprechen nicht dem üblichen, friedlichen Miteinander.

So sehen wir uns nun gezwungen von unserem, von den Göttern gegebenen Recht gebrauch zu machen. Gemäß dem Gesetz von Sorshan erklären wir euch hiermit den Krieg zur blanken Waffe. Eure Kapitualtion erwarten wir schriftlich binnen der nächsten drei Monde. Solltet ihr einer bedingungslosen Kapitulation nicht zustimmen, so werden wir von einem Einmarsch nach Falkenhain nicht absehen können.

Gezeichnet

Die Regierung von Wolfsmark"

Die nächsten Folgen für die wehrhafte Bevölkerung dürften klar sein - das Kriegsrecht wird ausgerufen werden. Aus jeder Familie wird sich mindestens ein Mann zu den Waffen melden müssen. Ein entsprechendes Training der Neuaushebungen wird sicherlich in der Trutzburg statt finden, geführt durch den dem Lande treu ergebenen Kommandant Uthgar.